Grün!

Bild aus rechtlichen Gründen gelöscht!
Ja ja ja, eine meiner Lieblings TNG-Folgen war mal wieder im Fernsehen. Scotty auf der Enterprise NCC 1701-D.

Das beste an der ganzen Folge ist der Dialog zwischen Data und Scotty im „10 Vorne“ eim Anblick einer Flasche, die ein seltsam gefärbtes, alkoholisches Zeug enthält:

Scotty: „Was ist das?“
Data: „Es ist… es ist… es ist…. es ist grün.“

Alles wird gut?

Ist das schon die neue Ausrichtung von MTV oder habe ich einfach nur einen guten Zeitpunkt erwischt?

Nach Wochen eiserner Musikfernsehen-Abstinenz bin ich gerade doch auf MTV hängen geblieben, weil gerade „Sportfreunde Stiller – Ich Roque“ lief. Innerlich hatte ich mich schon darauf eingestellt gleich wieder wegzuschalten, um der Klingelton-Werbung zu entkommen. Aber nix da, da kam dann noch mehr anhörbare Musik! Dann Madson, die Toten Hosen und dann doch: JAMBA!

Mist zu früh gefreut! Das war nur „3 from 1: Deutschrock“! Fuck! Fuck! Fuck! Und ich dachte, MTV hätte es eingesehen. Aber nein, jetzt gibt’s schon wieder Jamba.

Beinahe hätte MTV mich wieder als Zuschauer gewonnen, aber so dann doch nicht.

The 4400

Ich habe mir gerade bei einem Kollegen die erste Folge der amerikanischen Serie The 4400 auf DVDangesehen.

Inhalt: über 70 Jahre hinweg verschwinden auf mysteriöse Weise Menschen spurlos von der Erde.
Eines Tages kehren diese Menschen (es sind 4400) mit einer Art Raumschiff auf die Erde zurück. Für jeden von Ihnen ist die Zeit stehen geblieben und sie müssen sich jetzt wieder neu orientieren.

Die Geschichte hört sich recht einfach an, aber aus der Situation entstehen Probleme, mit denen ich zumindest nicht gerechnet habe. Schließlich hat sich nicht nur die Welt weiterentwickelt, sondern auch die Angehörigen der „vierundvierzig-hundert“.
Zu allem überfluss stellt sich dann auch noch heraus, das mit den entführten Menschen etwas passiert ist.

Mehr möchte ich aber nicht verraten, sonst wird’s für Euch langweilig.

Kurzkritik:

Ich muss der Serie zugute halten, das sie zwar in den USA spielt, aber nicht so amerika-zentrisch ist, wie manch andere, denn von den verschwundenen Menschen ist nur ein Teil aus „god’s own land“. Nicht viel, aber immerhin etwas.

Weniger toll hingegen fand ich, dass die „Homeland Security“ hier die tragende Rolle spielt. Der Verein ist meiner Meinung nach eine überreaktion auf das alte amerikanische Trauma, eine Krieg auf eigenem Boden zu führen zu müssen; gegen wen auch immer.

Das Ganze ist sehr spannend gemacht und ich bin schon auf die zweite Folge gespannt, die ich aber aus Zeitgründen nicht vor nächster Woche zu sehen bekomme.

Ich hoffe, das Ganze gibt’s demnächst im deutsche Fernsehen oder wenigstens in deutscher DVD-Fassung zu sehen, denn manche Sachen bekomme ich in der Original-Version dann doch nicht mit und vielleicht sind ja einige Feinheiten dabei, die die Serie noch interessanter machen.

Musikalisches Grundbedürfnis

Ich bin ein Kind der Videoclip-Generation. Ich konnte es gar nicht erwarten, bis wir zu Hause Kabelfernsehen bekamen, damit ich auf Sky Channel Videos gucken konnte. MTV Europe gab es noch nicht und „Formel 1″ war eher peinlich.
Ich würde heute immer noch gerne mal ein paar nette Videos im Fernsehen sehen, aber was da so geboten wird, wurde schon an anderen Stellen ausreichend behandelt.
Als Ausweg gäbe es noch tunespoom.com, aber dafür, dass ich mir die ganze DSL-Leitung zuknalle ist mir die Qualität dann doch zu schlecht.
Aber die alleinige Existenz dieses Internet-Angebots zeigt doch, dass eine Nachfrage vorhanden ist, die von anderer Stelle nicht befriedigt wird.
Aber Moment! Gibt’s da nicht diese öffentlich rechtlichen Sender, die mir jedes Jahr über 100€ aus der Tasche ziehen? Wären die nicht dafür zuständig, das Grundbedürfnis der Kunden zufriedenzustellen?

Ich will keine 80er, 90er oder sonst eine Retro-Show, keine Volksmusik, keine intellektuelle Bevormundung, sondern einfach eine Sendung am Freitag oder Samstag abend, bei der ich mir gute Rock-, Alternative- und sonstige nicht Basedrum-verseuchte Musik ansehen und anhören kann und die 40 Watt-Lautsprecher meines Fernsehers endlich mal wieder gefordert werden.

Hallo ARD und ZDF! Hier ist Kundschaft. Bedienung bitte!