EA Television

<a href="
Nachdem Moe mich vor einiger Zeit auf zwei Internet-Musiksender aufmerksam gemacht hat, habe ich mich auf die Suche nach weiteren Alernativen zum Jamba-TV gemacht.

Meinereiner hört sich ja gerne Musik an, die es bisher noch nicht und mit großer Wahrscheinlichkeit auch niemals in die Rotation bei Viva, MTV oder dem Kinderkanal (-:)) schaffen. Evolving Artist gibt aber genau diesen Künstlern ein Medium.

Die Video-Qualität ist nicht unbedingt berauschend und eignet sich nicht für eine Vollbildschirm-Darstellung, aber man kann es wunderbar beim Knechten in der Ecke laufen lassen (320×240 px), was aber auch den Vorteil hat, das eine 1 Mbit DSL-Leitung nicht komplett blockiert wird.

An und zu gibt es aber auch mal Gruppen, von denen man schon mal gehört haben sollte. So lief z.B. gerade Mando Diao oder auch Bekannteres wie Bran Adams. Mallorco-Gegröhle, Frösche oder Sängerinnen, die hauptächlich wegen ihrer blonden Haare oder großen Titten punkten, sind bisher aber nicht aufgetaucht. Im Gegenteil, die Sängerinnen sind meistens vollständig bekleidet 🙂

Es gibt allerdings auch Negatives: abgesehen von schlechten amerikanischen Sprechgesang fiel mir vor allem auf, dass manche Lieder doch recht häufig gespielt werden. Da müsster der Zufallsgenerator mal etwas besser programmiert werden.

EA-TV Hompeage
EA-TV Videofeed

2 Gedanken zu „EA Television“

  1. Thanks for the write-up! I‘m glad you enjoyed eaTV and took the time to write about it and share your experience!

    We work diligently and exposing artists from around the world to a growing world audience!

    We appreciate your comments – both positive and negative!

    Very best,

    Derek A. Tremblay
    Evolving Artist Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.