Lindenstrasse als Stream

Seit der Folge 1052 gibt’s die Lindenstrasse im Internet als Stream. nachdem die öffentlich-rechtlichen jahrelang die Gebühren mit dem Versuch verschwendet haben, ein Newsportal aufbauen zu wollen, hat sich anscheinend ein Entscheidungsträger dazu durchgerungen, dem Angebot auch etwas „Mehrwert“ zu gönnen.
Leider sind die Filmchen nicht sehr groß (312 x 127 Pixel), dafür aber in Stereo. Desweiteren scheint die ARD immernoch auf kommerzielle Codecs zu stehen, denn der Stream wird entweder im WMA- oder im Real-Format zur Verfügung gestellt. Da sollten sich die Verantwortlichen ein Beispiel am Deutschlandradio nehmen, die vor kurzem vom Real-Format auf das quelloffene Ogg/Vorbis-Format umgestiegen sind.


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert