Sinnlose Lichtzeichenanlage für Radfahrer in Kassel

Lichtzeichenanlagen (vulgo: Ampeln) speziell für Radfahrer sind häufig, nicht immer, eine sinnvolle Einrichtung. Ein Vorteil ist, dass man den Kopf nicht nach oben recken muss. An der Ecke Breitscheidstraße/Kirchweg ist die Stadt Kassel allerdings einen anderen Weg gegangen:

img_4045

Was soll die Ampel da oben? Für wen ist die gedacht? Der Größe nach zu urteilen, ist dies eine Fahrradampel. Aber diese erkennt man erst, wenn man sich rechts von der Ampel befindet. Warum bemerkt von den zuständigen Menschen das niemand?

Wieso macht man so was? Natürlich ist die Anlage in Betrieb:
img_4044

Wenn die Installation schon sinnlos ist, dann soll sie wenigstens funktionieren!

Update (4. Okt.): Mittlerweile habe ich eine Vermutung, wozu die Ampel dienen könnte. Autos, die aus dem Kirchweg nach rechts abbiegen wollen, können die große Ampel schlecht erkennen. Vielleicht soll ihnen diese niedliche Ampel helfen. Aber warum dann so was kleines und keine „echte“ Ampel.

Update 2 (5. Okt):

 

Ein Gedanke zu „Sinnlose Lichtzeichenanlage für Radfahrer in Kassel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.