dmaxtv.de

XXP ist bekanntermaßen tot, es lebe dmax. Aber ist der Name wirklich klug gewählt? Zumindest nicht, wenn man deren Seite im Internet sucht.
Als erstes fällt einem natürlich dmax.de ein: Hier landet man auf der Seite eines einschlägigen Felnsburger Unternehmens. Na gut, dann eben dmax.tv. nein auch nicht! Scheint ein Marketingunternehmen zu sein. Weiter:
dmax.com: Keine Ahnung, muss was ganz toll Geheimes sein, denn es erscheint ein Login-Fensterchen. Was gibt’s denn noch? dmax.org? Auch nicht…
Also probieren wir noch einfach mal die alte XXP-Seite aus, dort wird bestimmt stehen, wo sich dmax versteckt. Jau klappt! dmaxtv.de. Da wäre ich von alleine erst am späten Abend drauf gekommen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.